News

Johanna Guber gewinnt bei der Hessen Design Competition 2022

Bewusst geschaffene Sinnesmomente des Innehaltens für Menschen in einem stark digitalisierten Alltag

Johanna Guber gewinnt bei der Hessen Design Competition 2022 mit Ihrer Abschlussarbeit an der BGBA Hanau im Studiengang Produktgestaltung.

Mit Simo entwickelte Johanna Guber ein freies Spiel „ohne Vorgaben und Regeln – denn davon gibt es im Alltag schon genug.“, so die Designerin. „Simo“ steht für bewusst geschaffene Sinnes-Momente. Damit möchte sie unserem immer stärker digitalisierten Alltag etwas Reales entgegensetzen und Ruhe hineinbringen.

Die Handschmeichler aus Holz, Stein, Edelstahl, Kork und Metall lassen sich immer wieder neu zusammensetzen, stapeln, ausbalancieren, wobei sie auch ineinandergreifen. Während des Anordnens findet eine bewusste Wahrnehmung der Temperatur und des Gewichts der Objekte statt. So kontrastiert etwa warmer, leichter Kork mit kaltem, schwerem Metall. Dank ihrem dualen Studium zur Produktgestalterin an der BGBA Hanau, in das eine Metallbildner-Ausbildung an der Staatlichen Zeichenakademie integriert ist, konnte sie ihr Konzept schon eigenhändig als Prototypen umsetzen.

Betreut wurde die Bachelorarbeit im Studiengang Produktgestaltung von Prof. Ariane Schwarz und dem Diplom Designer Kai Linke.

Durch den Wettbewerbserfolg kann Johanna Guber nun neben drei weiteren Nachwuchs-Designer*innen mit Hilfe von Coaches, die sie ein Jahr lang begleiten, das Produkt zur Marktreife bringen – so das besondere Konzept des HDC Wettbewerbs. Das Gewinnpaket im Wert von 7000 € beinhaltet neben einem Geldpreis auch fachliche Beratung zur rechtlichen Absicherung des Entwurfs sowie zur Vertriebsstrategie, zur Produktion und zur Kontaktaufnahme mit Unternehmen. Bereits zum dritten Mal gewann eine Studierende der BGBA Hanau den Award. Der Wettbewerb wurde dieses Jahr zum siebten Mal ausgeschrieben.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Bild 3 PM Gewinnerin HDC Johanna Guber

Johanna Guber, Gewinnerin der Hessen Design Competition, hat an der BGBA Hanau dual studiert und vereint dadurch konzeptionelle und gestalterische Stärke mit handwerklichem Können. (Foto: Britta Hüning für Hessen Design)

Bild 2 PM Gewinnerin HDS Johanna Guber

Die unterschiedlich schweren Formen aus Holz, Metall, Stein und Kork lassen sich stapeln und ausbalancieren und greifen ineinander. (Foto: Johanna Guber)

Bild 1 PM Gewinnerin HDS Johanna Guber

„Simo“ steht für den Sinnesmoment, der durch das freie Spiel mit den handschmeichelnden Formen bewusst erzeugt wird. (Foto: Johanna Guber) 

„Simo“ steht für den Sinnesmoment, der durch das freie Spiel mit den handschmeichelnden Formen bewusst erzeugt wird. (Foto: Johanna Guber) 

Weitere Infos auf der Webseite:

https://hessendesign-competition.de/

News & Aktuelles

04. Juli 2022 | Designmanagement

Matching Day am 28.07.2022

Beim 4. ‚Matching Day’ kommen wieder Unternehmen und Bewerber*innen für das duale Studium zusammen.
Sie bilden Mediengestalter*innen aus und suchen für 2022 eine*n Auszubildende*n? Wir haben hochmotivierte Talente, die einen Ausbildungsplatz (dual) suchen, und möchten sie Ihnen gerne vorstellen. Bei unserem kostenfreien virtuellen Speed-Dating lernen Sie sich gegenseitig kennen.

04. Juli 2022 | Designmanagement

Info-Veranstaltung für Unternehmen: Mediengestaltung und Designmanagement am 25.07.2022

Praxispartner willkommen! Sie suchen junge Talente? Am Dienstag, den 25.07.2022 um 16:00 Uhr findet eine Online Info-Präsentation für Unternehmen zum dualen Studium Designmanagement in Kombination mit der Ausbildung zum/zur Mediengestalter*in statt.

21. Juni 2022 |

Diversity Day: „How to: gerecht gestalten?!“

Unser Projekt zum Diversity Day 2022: Ein Vortrag zum Thema "geschlechterbezogenes Design" und Diversität bei der Gestaltung". Es besuchten uns die beiden Industriedesignerinnen Teresa Laura Novotny und Helena Kiefer.